< zurück zur Übersicht

Sie wollen Geld anlegen für einen lang gehegten Wunsch, aber nicht Jahrzehnte warten?

In Zeiten von Niedrigzinsen geht das – mit einer Digitalen Vermögensanlage

Es gibt Situationen im Leben, in denen wir mehr Geld zur Verfügung haben als vorher: Vielleicht durch eine kleine Erbschaft, eine Abfindung oder durch einen abbezahlten Kredit. Das reicht noch nicht für den großen Traum. Aber es ist ein solides Startkapital. Dieses Geld soll für unsere Träume arbeiten: Ein Stück eigenes Land erwerben, von der Ost- zur Westküste Nordamerikas cruisen – oder einen Porsche 928 kaufen. Aber wie soll es für uns arbeiten? Wir stehen dann vor der Frage, ob wir unser Geld in Zeiten der niedrigen Zinsen überhaupt noch effektiv anlegen können. Die Antwort: Effektiv anlegen geht heute digital: Mit der Digitalen Vermögensverwaltung von Smavesto.

So funktioniert die Digitale Vermögensverwaltung von Smavesto:

  • Einmalig ab 1.000 Euro oder monatlich ab 50 Euro Sparbetrag
  • Keine Vertragslaufzeit: Smavesto ist maximal flexibel
  • Das Risiko selbst bestimmen: von konservativ bis spekulativ
  • Entscheiden Sie: Nur nachhaltige Wertpapiere?
  • In Emerging Markets investieren?
  • Auf Fremdwährungen verzichten?
  • Smavesto verwaltet Ihr Depot immer wieder mit modernster Technologie – Sie müssen sich nur zurücklehnen.
  • Egal welcher Anlagebetrag: Smavesto streut Ihre Anlage in durchschnittlich 5–7 ETFs.

Geld anlagen trotz niedriger Zinsen: ETFs als Möglichkeit

Sehr lange Laufzeiten sind nicht immer gut. Vor allem, wenn Sie Ihren Wunsch in den nächsten zehn bis 15 Jahren verwirklichen wollen. Das ist nicht viel Zeit, um mit klassischen Anlageformen ein ausreichendes Vermögen aufzubauen. Die Lösung für viele Anleger: Eine breit gestreute Vermögensanlage aus ETFs. ETFs sind handelbare Fonds, die meist alle Aktien eines Marktes enthalten, sogenannte „Indexfonds“. sind handelbare Wertpapiere auf Basis von Rohstoffen. Gerade ETFs federn durch ihre Streuung das Risiko von Kursverlusten einzelner Wertpapiere ab. Um in ETFs zu investieren, bietet sich eine Digitale Vermögensverwaltung an: Die investiert für Sie in eine Anlage-Mischung nach Ihren Risiko- und Anlagepräferenzen.

Sie können mit einem monatlichen Sparbetrag starten, aber auch ein Startkapital direkt anlegen.

Dabei müssen Sie sich nicht selbst um das Depot kümmern. Stattdessen verwaltet eine Künstliche Intelligenz Ihr Anlage-Portfolio für Sie – auf einer breiten Datenbasis. Diese Künstliche Intelligenz tut nichts anderes, als den Markt detailliert zu beobachten, Muster zu erkennen und das Anlagekonto zu optimieren. Regelmäßig kontrolliert auch ein erfahrener Anlagespezialist, was Ihre Digitale Vermögensverwaltung für Sie macht. So reagiert Smavesto auf Marktbewegungen.

Breit gestreut die Renditechancen des Kapitalmarktes nutzen. Unkompliziert und flexibel. Jetzt ausprobieren

3 Schritte zu einem strukturierten Anlageziel: Nichts überstürzen, Ziele setzen, fokussiert sparen

Manchmal helfen uns schon kleine Kniffe, unsere Anlage-Ziele besser und strukturierter zu erreichen.

1. Vermeiden Sie Anlage-Schnellschüsse
Häufig bekommen wir vermittelt, dass Geld nicht „rumliegen“ darf. Das ist grundsätzlich zwar richtig, sollte aber nicht zu vorschnellen Handlungen animieren. Klar, Bargeld sollte niemand im Küchenschrank lagern oder das gesamte Vermögen auf dem Girokonto lassen. Fühlen Sie sich aber nicht vorschnell dazu verpflichtet, in irgendwelche Sachwerte zu investieren. Bedenken Sie in Ruhe die Möglichkeiten.

2. Setzen Sie sich klare Ziele für Ihre Vermögensanlage
Machen Sie einmal eine ausführliche Ideenfindung: Welche Träume wollten Sie sich schon immer ermöglichen? Überlegen Sie sich genau, welche Kosten für Ihren lang gehegten Traum insgesamt entstehen: also zum Beispiel Flug, Unterbringung, Lebensunterhalt für einen Monat – so setzen Sie sich ein ganz konkretes Anlageziel.

Fragen Sie sich im ersten Schritt, wie viel Geld Sie im Monat zurücklegen können und wollen.

Anlageziele erreichen, Rücklagen ausbauen. Smavesto ist der Ausweg aus den niedrigen Zinsen anderer Anlageformen. Hier Konto eröffnen

3. Fangen Sie an, fokussierter Geld beiseite zu legen
Wenn Sie sich überlegt haben, wie viel Sie im Monat sowieso zurücklegen können und wollen, haben Sie schon einen Spar-Sockel geschaffen. Dann identifizieren Sie alltägliche Sparmöglichkeiten. Das sind häufig Dinge, die wir im Alltag gar nicht bewusst wahrnehmen:

  • Oft sind alte Internet- und Handyverträge besonders teuer, hier lohnt sich ein Vergleich.
  • Abos, die Sie nicht mehr nutzen, seien es Zeitschriften, Kabelfernsehen, Streaming-Angebote oder Mitgliedschaften.
  • Versicherungen können Sie auf die eigene Lebenssituation hin überprüfen: Brauchen Sie wirklich eine Vollkasko-Versicherung, wenn ihr Wagen schon 8 Jahre alt ist?
  • Überprüfen Sie, ob Sie nicht zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln können.

Sie finden sicherlich noch mehr Quellen, ein wenig Geld einzusparen, ohne den eigenen Lebensstandard herabzusetzen. Vielleicht merken Sie schon, worauf wir hinauswollen:

Alle weiteren Einsparungen können Sie auf Ihren monatlichen Sparbetrag addieren. So rücken Ihre Ziele noch schneller näher.

Eine Vermögensanlage mit Smavesto ist vollkommen flexibel: keine Vertragslaufzeit, variable monatliche Einzahlung, regulierbares Risikoprofil. Hier Konto eröffnen

Ist Ihr Interesse geweckt und Sie möchten gern mehr über Digitale Vermögensverwaltung mit Künstlicher Intelligenz erfahren? Dann lesen Sie auf unserer Themenseite über Robo-Advisor mehr darüber. Oder erfahren Sie ganz unkompliziert, wie der Kapitalmarkt funktioniert.

Smavesto GmbH

Das könnte Sie auch interressieren

Entwickelt von